FRAUENNOTRUF

Ich möchte den Frauen vom Frauennotruf ein ganz besonderes DANKE aussprechen. Sie üben ihre Tätigkeit wirklich mit Leib und Seele aus und sind mit ihrem ganzen Herzen dabei. Sie sind sehr einfühlsam, Tag und Nacht für die Opfer da und ich kann jeder Frau nur den Rat geben, sich an den Frauennotruf zu wenden, wenn sie Opfer eines Verbrechens wurde. Wenn ihr mehr über den Frauennotruf erfahren wollt, dann schaut auf die Seite "Links" unter "Allgemeines"dort erfahrt ihr alles Wissenswerte und wohin ihr euch wenden könnt.
Sie haben mich nach der Tat auf meinem Weg zurück ins Leben begleitet und mich in jeder Phase unterstützt.


Ich danke meiner Therapeutin, die mir sehr geholfen hat und ohne die ich heute nicht da wäre wo ich bin, ohne die ich mich vielleicht damals aufgegeben hätte. Mit jeder Therapiestunde gab sie mir erneut Kraft weiter zu kämpfen, mich nicht aufzugeben und lernte mir damit umzugehen.
Leider hatte ich nie die Möglichkeit ihr persönlich zu danken.


Ich danke meiner Juristin, die mich auf meinem schweren Weg zum Gericht begleitet und auch seelisch sehr unterstützt hat in dieser Zeit. Ich danke ihr, für all die juristischen Erledigungen und ganz besonders für ihr Ansuchen, den Täter aus dem Gerichtssaal führen zu lassen, während ich meine Aussage machen musste. Ich hätte die Kraft damals nicht gehabt, dem Täter gegenüber zu stehen und ihm in die Augen zu sehen.